Dagobert, der Bärtige

Dagobert kommt aus einer Beschlagnahmung und wohnte zuerst zusammen mit Ida bei Freunden von uns. Seinen Namen verdankt er seinem auffälligen Backenbart. Im Gegensatz zu Dagobert Duck ist unser Dagobert jedoch weder eine Ente, noch ist er raffgierig. Gerne teilte er alles mit seinem Kumpel Snoopy und unterstützte ihn, der eher scheu war, selbstbewusster zu werden. Leider verstarb Snoopy.

Zurzeit lebt Dagobert alleine inmitten einer tratschenden Damenherde und erwartet ungeduldig die Ankunft der beiden Jungschaf-Männer Chnobli und Mogli, welche demnächst als Verstärkung kommen.

 

Agnes, die Baslerin

Die zwei schwarzköpfigen Damen lebten bei einem Bauern in Basel, der seine Schafherde auflösen und dessen Kinder die drei Stammschafe nicht in die Schlachtung geben wollten. Die beiden Schwestern von Ida fanden bei Freunden von uns ihren Lebensplatz, so dass Ida zusammen mit fünf Jungschafen übrig blieb. Eines davon war Agnes, die der Bauer dann zusammen mit Ida in unseren Hänger lud. Ob Agnes Idas Tochter ist wissen wir nicht.

Beide sind eher zurückhaltende Schafe, die jedoch Schritt für Schritt lernen, Vertrauen in ihr neues Leben zu haben.

 

Ida, die Baslerin

Die zwei schwarzköpfigen Damen lebten bei einem Bauern in Basel, der seine Schafherde auflösen und dessen Kinder die drei Stammschafe nicht in die Schlachtung geben wollten. Die beiden Schwestern von Ida fanden bei Freunden von uns ihren Lebensplatz, so dass Ida zusammen mit fünf Jungschafen übrig blieb. Eines davon war Agnes, die der Bauer dann zusammen mit Ida in unseren Hänger lud. Ob Agnes Idas Tochter ist wissen wir nicht.

Beide sind eher zurückhaltende Schafe, die jedoch Schritt für Schritt lernen, Vertrauen in ihr neues Leben zu haben.

 

Lilli, die Kämpferin

Lilli kam 2016 mit ihrer Tochter Erna zu uns. Sie war das Lieblings-Schaf der verstorbenen Frau des Bauern. Dank dieser besonderen Verbindung und der Geburt von Erna blieb ihr der Schlachter erspart und sie durfte stattdessen zusammen mit Lilli zu uns kommen. Obwohl Lilli Erna aufgrund einer alten Euterverletzung nicht säugen konnte, hat sie sich rührend um Erna gekümmert, sämtliche Flausen über sich ergehen lassen und jeden übermütigen Schafsquatsch mitgemacht. Vermeintliche Feinde wurden, kamen sie Erna zu nahe, durch kräftiges Stampfen vertrieben.

Unsere Seniorin liebt es geschmust und gekrault zu werden und freut sich stets über jede Art von Zuwendung.

 

Erna, die tollpatschige Schafdame

Erna und Lilli waren die ersten Schafe auf unserem Hof. Erna kam 2016 als einwöchiges Lamm zusammen mit ihrer Mutter Lilli zu uns. Es war klar, dass Lilli aufgrund einer Euterverletzung niemals Lämmer wird stillen können. Dennoch liess sie der Vorbesitzer decken, was ihr wahrscheinlich das Leben gerettet hat. Denn so durfte sie zusammen mit Erna zu uns auf den Hof, wo Erna mit der Flasche grossgezogen wurde.

Mittlerweile ist Erna eine lebensfrohe Schafsdame, die uns mit ihrer Tollpatschigkeit oft zum Lachen bringt.

auch Ziegen sind super Göttitiere

Lebenshof Wendy Welt Ziege Eduard
Lebenshof Wendy Welt Ziege Arina