top of page

was gibt's Neues?

strcciatella.jpg

22.05.24

Wieder gibt es traurige Nachrichten aus dem Wendy Hof. 

Vor 3 Tagen ist Frau Fuchs vorbei gekommen.
Verständlich, das sie für ihre Kinder sorgen muss, aber bitte  nicht mit unsere Damen als Futter! Luigi ist sofort gekommen um zu helfen, er versucht immer die Füchse zu vertreiben. Allerdings hatte die Füchsin unsere Stracciatella bereits im Maul, hat diese aber wieder los gelassen. 
Die Hühnerdame hatte verständlicherweise einen Schock und wir haben sie in den Aufenthaltsraum genommen, da wohnt ja auch Struppinchen in der Nacht.

Leider hat sich Stracciatella nicht mehr erholt und wir mussten sie schweren Herzens gehen lassen.


Ganz lieben dank an ihr Gotti Debbie, welche sie unterstützt hat. Debbie wird nun Tilda mit einer Patenschaft unterstützen, ganz herzlichen Dank! Tilda freut sich, nun  endlich ein Gotti zu haben.
 

Baum_Kaehlin3.jpg

1000 für die Biodiversität! Wir haben mitgemacht! 

1000 neue Kleinstrukturen anlegen oder Bäumen pflanzen. Das war das Ziel, einer im Februar 2024 gestarteten Aktion des Schweizer Bauernverbands, die von Coop unterstützt worden ist. Natürlich hat sich der Wendy Hof daran beteiligt und hat Speierlingbäume gesetzt, eine seltene Apfelbaumsorte. Ausserdem haben wir einen Asthaufen angelegt, alles Massnahmen für mehr Biodiversität! Wir sind sehr stolz drauf, Teil dieses Projekt zu sein. Mehr Infos unter: Home (1000-fuer-die-biodiversitaet.ch)

Frieda.jpg

13.05.24

Heute stand wieder ein trauriger Abschied an: Wir mussten Frieda gehen lassen. Sie kam mit Miran vor ca. 1 Jahr zu uns und lebte sich schnell gut ein. Sie genoss das Leben zusammen mit Miran in vollen Zügen. Leider wuchs ihr Tumor am Bauch sehr schnell an und Frieda zog sich immer mehr zurück, als sie sich auch noch von Miran zurück zog, wussten wir, dass die Zeit des Abschieds leider gekommen ist. Machs gut Frieda!

siemens1.jpg

Corporate Volunteering auf dem Wendy - Hof!

30.05.24

18 Siemens Mitarbeiter:innen haben ausnahmsweise Computer und Bürostühle gegen Heugabeln und Stallstiefel eingetauscht. Im Rahmen ihres Corporate Volunteering Einsatzes bei uns auf dem Hof durften sie tatkräftig mithelfen. Die Aufgaben reichten von der Reinigung der Ställe, über invasive Planzen ausrupfen bis hin zur Instandhaltung der Zäune. Es war eine bereichernde Erfahrung, die nicht nur die Bindung im Team stärkte, sondern auch das Bewusstsein für die Bedeutung von Tierschutz und nachhaltigem Leben schärfte. Es war ein Tag gefüllt mit anstrengenden Arbeiten, super leckerem und veganem Essen, viel Lachen und neuer Erfahrungen. 

Corporate Volunteering auf einem Lebens- oder Gnadenhof ist eine wunderbare Win-Win-Win-Situation; für Höfe, Tiere und Unternehmen. Jeder Einsatz ist nicht nur eine Möglichkeit, Gutes zu tun, sondern auch eine Chance, ein tieferes Verständnis für die Natur und ihre Bewohner:innen zu entwickeln. Wir bedanken uns herzlichst bei den Mitarbeiter:innen der Firma Siemens für den tollen Einsatz und bei ProTier fürs Organisieren! Wer mehr übers Corporate Volunteering erfahren möchte kann das gerne bei ProTier tun: https://www.protier.ch/

Monja.jpg

08.05.24

Heute war ein dunkler Tag bei uns. Am Mittag mussten mir Monja gehen lassen. Monja ist vor Jahren zusammen mit ihren Geschwistern Chiara und Chicco zu uns gekommen. 
Zusammen mit einigen anderen Tieren lebten sie an einem schönen Ort, den sie durch den Todesfall ihrer Betreungsperson leider verlassen mussten.
Obwohl bei uns einige Büsis wohnen, haben die 3 Geschwister sehr oft zusammen geschlafen und nie ihre Freundschaft verloren. Monja hatte leider schon länger einen Tumor, die Büsifrauen haben mehrmals täglich gefüttert, so dass Monja stets etwas essen konnte wenn sie Hunger hatte. Chicco und Monja haben noch viel Zeit zusammen verbracht und wir werden die hübsche mit den grossen Augen in schöner Erinnerung behalten.

Dann heute Abend, als wir die 3 Schafe von der Weide holen wollten, haben wir Ida tot gefunden. Ida war vor Jahren zusammen mit Agnes zu uns gekommen. Ein Landwirt hat die Schafhaltung aufgegeben und seine Töchter wollten die 3 Stammschaf - Damen nicht zum Metzger bringen.
Also ist Ida zusammen mit Agnes, vielleicht ihre Tochter, zu uns gekommen. Anfangs haben die beiden alles zusammen gemacht, als Agnes erwachsener und Ida älter wurden, haben sie in unserer Schafherde auch neue Freunde gefunden. Zusammen mit Lili, sind die beiden Damen dann schon länger bei uns auf und um den Hof gewesen, so dass wir die älteren Damen etwas mehr im Auge haben konnten.
Wir haben alle gesehen, wie Ida älter und gebrechlicher wurde, dass sie heute auf der Weide sterben würde war doch sehr unerwartet, aber eigentlich ein gutes Ende.
Liebe Ida, grüss uns alle, die voraus gegangen sind.

 

WWF Einsatz 2.jpg

 Pflegetag mit WWF

Anfangs April konnten wir dank der Unterstützung von freiwilligen Helfern des WWF und geleitet von Martin, einen grossen Teil unserer Weide in Neuenhof aufarbeiten. Wir durften dieses Stück Land letztes Jahr von Sarah pachten. Der Zaun war alt und hätte unseren Geissen nur ein müdes Lächeln abgewinnen können.
Roland, Hanspeter und Mauro haben an freien Wochenenden alles neu eingezäunt und im Spätsommer konnten unsere Grossgeissen einziehen.
Innert 2 Monaten hat die Truppe das komplett verwachsene Grundstück Stück für Stück frei gefressen. Anwohner sind regelmässig schauen gekommen, wie sich das Gestrüpp und die Brombeeren reduziert haben.
Nun war diesen Frühling das Entfernen der alten, abgestorbenen, aber immer noch stachligen Brombeeren und dem nicht geschützten Gebüsch angesagt.
Dies, um Platz für Gräser und Blumen zu schaffen, welche für die Insekten so wichtig sind. Einen guten Teil hatten wir im Team bis 16 Uhr geschafft. Einige haben geschnitten, andere runter gerecht und unten wurde das ganze gleich gehäckselt.
Ein langer Tag, wir haben viel erreicht und wir möchten uns beim WWF und den Helfern sehr für die Unterstützung bedanken, alleine hätten wir nur einen Bruchteil erledigen können.

Danke Lia!

Lia hat  grosses Herz für Tiere bewiesen und fleissig Geld gesammelt, herzlichen Dank Lia! Dank ihrem Einsatz ist ein grosser Batzen zusammen gekommen, welches vollumfänglich den Tieren zu Gute kommt!

Lia.jpg

30.06.24  Pflegetag mit NetAP


Am Sonntag, den 30.06.24 steht ein Pflegetag auf dem Hof an. Gemeinsam mit der Organisation NetAP (NetAP | Network for Animal Protection) werden wir Gras aus den Hecken schneiden, den Biodiversitäts-Streifen mähen, Hochstammbäume neu sichern und von Gras frei halten und noch vieles mehr! Falls ihr Lust habt, uns an dem Tag zu unterstützen, meldet euch bitte per mail  an: info@wendy-welt.ch

IMG-20220422-WA0001.jpg


Wir machen mit am AEW Energiebatzen mit und es  gibt 5000.- als Preis! Es würde uns sehr helfen, wenn wir diesen grosszügigen Zustupf bekommen könnten, für unser Geissenprojekt in Neuenhof, da fehlt uns ns fehlt noch der obere Teil des Zaunes, hilft du uns mit TÄGLICHEM Voten?

 

=> Vom Donnerstag, 01. Februar bis und mit Donnerstag, 15. Februar kannst du JEDEN Tag erneut für uns stimmen. Wir freuen uns sehr über deine Unterstützung und wenn du noch mehr Menschen in deinem Umfeld anfragen kannst, sehr, sehr gerne.

Herzlichen Dank für deine Zeit für uns ♥

 

Wir haben den sensationellen 2. Platz gemacht! Danke an alle, die fleissig abgestimmt haben! Wir dürfen uns auf ein Zustupf für den Zaun freuen!

Geissen Projekt.jpg
wendy HP1.jpg
Wendy2.jpg

01.12.2023


Guetzli backen für den Wendy-Hof! Die liebe Fiona hat feine Weihnachtsguetzli gebacken und am Weihnachtsmarkt verkauft. Danke liebe Fiona! 
 

Fritzi1.jpg

28.11.23

Gute Reise Fritz!

Heute mussten wir unseren Fritzli über die Regenbogenbrücke schicken. Dem kleinen Strubbelpeter haben wir schon seit längerem sein Alter angemerkt, die Spaziergänge wurden immer kürzer und am Schluss fielen sie meisten komplett aus und er genoss seinen Alltag meistens in seinem Kuschelbett. So wie es sich für sein Alter gehörte. Leider war er in letzter Zeit immer öfters verwirrt und zum Schluss kam er gegen den Nebel in seinem Kopf nicht mehr an und wir mussten ihm helfen.

Seit ca. 6 Jahren durfte Fritz uns begleiten, der kleine Mann, der eigentlich eine Bulldogge sein sollte. In einer Tötungsstation in Gran Canaria hat eine Bekannte von Corinne Fritz gesehen und Corinne ein Foto geschickt. Wie könnten wir auch diesen Ohren widerstehen? Der Fall war klar, Fritz kommt zu uns! Was er alles erlebt hatte, wissen wir nicht, die Angst war aber ein ständiger Begleiter, doch mit Geduld und seinen vertrauten Menschen durfte er sein restliches Leben in vollen Zügen geniessen. Danke Susanne hast du dem kleinen Fritz immer wieder gezeigt, wie schön doch das Leben ist und wie gut man Angst vergessen kann.

WhatsApp Bild 2023-11-21 um 08.56.17_ff00aff1.jpg
Oski.jpg

20.11.23

Unser kleines Sorgenkind Oskar ist nun ein bald grosser Schafmann und hat seine wunderschönen, blauen Terence Hill Augen behalten.  Schoppen ist immer noch wichtig, findet Oskar

Kai - Uwe.jpg

01.11.2023

Kai - Uwe ist da!

Herzlich Willkommen Kai-Uwe!

In letzter Zeit war viel los auf dem Wendy-Hof. Da sind wir noch nicht dazu gekommen, euch unser Neuzugang Kai-Uwe vorzustellen. Das haben wir nun nachgeholt.  

Lest hier!
 

Dener1.jpg

30.10.2023

Dener

Heute mussten wir us von Dener verabschienden. Ein toller Hund, der Gipfeli und Brötli vom Bäck geliebt hat! 

Weiterlesen
 

Dener4.jpg
Luna-min.JPG

22.10.2023

Luna

(2017-22.10.2023)

Vor ein paar Wochen hat Luna starken Durchfall bekommen, hatte Fieber und bekam Antibiotika verschrieben. Leider konnten die Tierärzte trotz diversen Bluttransfusionen ihr Leben nicht mehr retten.

 

Weiterlesen
 

04.04.23

Wendy - Welt wurde für für ihr Engagement für Tiere in Not mit dem Goldenen Fressnapf 2023 ausgezeichnet! Herzlichen Dank Fressnapf Schweiz!

Weiterlesen

«Wendy Welt» mit dem «Goldenen Fressnapf» ausgezeichnet (aargauerzeitung.ch)

21aaeac1-ff29-46b4-ac18-74b2bb898aca.webp

22.03.23

Ein grosser Artikel über Wendy-Welt im Badener Tagblatt. Leider lässt sich der Artikel nur für Abonennten komplett online lesen.

Weiterlesen

https://www.badenertagblatt.ch/aargau/zurzibiet/leuggern-tiere-werden-auf-diesem-hof-vor-dem-sicheren-tod-gerettet-hier-erhalten-ponys-katzen-und-schafe-ein-neues-zuhause-ld.2430316

badener_tagblatt.jpg
Romeo-min.JPG

14.03.2023

Romeo

(2019-14.03.2023)

Vor gut 10 Tagen ist unser Romeo während des Tages zurück gezogen im Stall gesessen.
Zuerst dachten wir, das er von den anderen Güggeln gemoppt worden war oder nicht ganz fit ist.

 

Weiterlesen
 

25.02.23

Diese Woche sind 21 sehr fitte Senioren der Pro Senectute Zurzach bei uns

vorbei gekommen .

Wir haben uns sehr gefreut, die Gruppe verpflegen zu dürfen und werden sogar in der Botschaft vom Samstag, 25.02.

auf der zweiten Seite erwähnt.

Herzlichen Dank für euren Besuch.

Zun Artikel

botschaft2.png
Chiara.png

23.02.23

Chiara

Heute Morgen beim Füttern unserer Esel haben wir Chiara bei ihnen im Stroh gefunden.
Zuerst dachten wir, sie geniesst einfach noch ein bisschen das wärmende Bett, aber die hübsche ist heute Nacht für im
mer eingeschlafen. 

weiterlesen

Chiara2.jpg
322737162_2055539841502814_46755.jpg

30.12.2022

Spenden statt “Chlöpfe” - Bald steht Silvester vor der Tür und für unsere Heim- und Wildtiere bedeutet dieser Abend vor allem eines: Stress pur - das unkontrollierte Geknalle verstört die Tiere im Stall, zuhause und in der Natur. Geschweige die Abfälle, die “verschossene” Raketen hinterlassen.

Wir sagen: Spenden statt “Chlöpfe” - und wünschen in diesem Sinne allen einen wunderbaren Rutsch ins kommende Jahr - mit viel Tierfreude und Tierglück!
 

spenden.png
karli.jpg

26.12.2022

Mitten in der Weihnachtszeit mussten wir unsren Karli gehen lassen. 

weiterlesen

Karli2.jpeg
4e058eb9-daa7-4de7-9cbe-b49fe6f273fd.jpg

12./13.11.2022

Mini Workcamp
vom SCI

Bereits zum zweiten Mal fand auf dem Lebenshof Wendy-Welt ein Mini Workcamp vom SCI (https://scich.org) statt. 

weiterlesen

aa224afe-eed3-47ff-a4bb-b0bf9e1c68e0.jpg
Wendy Welt Freundetag

23.10.2022

Wendy Welt
Freundetag 2022

Wir haben gelacht, geweint (Freudentränen), und zusammen einen wunderbaren Tag erlebt. Vielen Dank liebe Freunde für diesen tollen Tag mit euch. 

Impressionen

Wendy Welt Freundetag

Wir geben unseren Freunden ein Gesicht!

IMG-20220517-WA0009.jpg
IMG-20220513-WA0025.jpg
IMG-20220801-WA0006 (1).jpg
IMG-20220517-WA0033.jpg

Am 4.10.2022 ist Welttiertag
Eine kleine Spende, für eine grosse Sache.
Danke, dass du uns unterstützt!

 

Lebenshof Wendy Welt Esel Angie

15.8.2022

Wendy Welt goes Hollywood

Naja, vielleicht nicht grad Hollywood, aber dafür TELE M1. 

Unsere beiden Esel Angie und Jonny haben nämlich Starpotenzial und sehen in ihren Leggings einfach ganz toll aus und die lästigen Stechmücken haben keine Chance mehr unsere beiden Filmstars zu plagen. 

Beitrag auf Tele M1 anschauen

Lebenshof Wendy Welt Esel Jonny
Lebenshof Wendy Welt Hund Jimbo

12.8.2022

Jimbo, die Bulldogge

Unser Rudel hat Zuwachs gekriegt. Jimbo kann unseren ehemaligen Betriebsleiter Vito zwar nicht ersetzen, aber eine gute Figur macht er alle Mal.

Willkommen Jumbo.

Lest mehr!

Lebenshof Wendy Welt Hund Jumbo und Aragon
Lebenshof Wendy Welt Brunch

1.8.2022

Tierfreunde Brunch auf dem Lebenshof

180 Bestecksets, 180 Geschirrsets, 180 Gastgeschenke und 180 Welcome Drinks warteten am diesjährigen 1. August auf unsere Gäste und Tierfreunde. 

Wir sind überwältigt ob der Nachfrage, der guten Stimmung und des tollen Feedbacks unseres ersten Brunchs in dieser Grösse. 

Lest mehr!

Lebenshof Wendy Welt Brunch
Lebenshof Wendy Welt Hund Aragon

25.7.2022

Aragon, das Würstchen

Bulldogen haben es uns eben angetan und so konnten wir auch zu dieser französischen Ausgabe von Bulldogge nicht nein sagen. 

Warum Aragon kein nordischer Waldläufer aus Herr der Ringe ist, erfahrt ihr hier.  

Lebenshof Wendy Welt Hund Aragon
Lebenshof Wendy Welt Hundepflegesets

Hundepflegeset 1: CHF 29.-
1 Ringelblumensalbe im
Blecheimer,
1 Naturseife Niemöl
Holzbürste im Holzharass

13.7.2022

Hundepflegesets für einen guten Zweck

Unsere Freundin Susanne stellt in liebevoller Handarbeit diese tollen Hundesets her. Die Produkte sind alle frei von Konservierungs- und Farbstoffen. Das alleine reicht unserer Susanne aber nicht - sie spendet den gesamten Erlös den Tieren der Wendy Welt. Also Leute, bestellt umgehend diese tollen Pflegesets für eure Fellnasen. 

 

Sofort bestellen!

Lebenshof Wendy Welt Hundepflegesets

Hundepflegeset 2: CHF 25.-
1 Kamillensalbe im Blecheimer
1 Naturseife Niemöl
Seifenschale

Lebenshof Wendy Welt Hund Boris

17.5.2022

Boris ist da!

Unser neuester Zugang heisst Bobbele - nein, natürlich Boris und kann auch nicht mit seinem menschlichen Namensvetter verglichen werden, wobei beide schon einige Kinder gezeugt haben.

Lest hier!

Lebenshof Wendy Welt 1. August Brunch

8.5.2022

Generalprobe gelungen

Am Muttertag hat das Wendy Welt Team, mit grossartiger Unterstützung von Freunden, vielen Mamis einen wunderschönen Muttertag bestellt.

Lest hier!

IMG-20220508-WA0018.jpg
IMG-20220422-WA0003.jpg

16.4.2022

Ausbruch-versuch gescheitert!

Wollt ihr mehr darüber erfahren, was unsere Helfer alles für unsere Freunde machen?

Lest hier!

IMG-20220422-WA0004.jpg
Lebenshof Wendy Welt Geiss Karli

30.12.2021

Karli & Fridolin
sind angekommen

Wollt ihr mehr über die spannende Ankunft der zwei älteren Herren erfahren?

Lest hier!

Lebenshof Wendy Welt Geiss Fridolin
Lebenshof Wendy Welt Geiss Loriot

8.2.2022

Loriot & Linus sind bei uns eingezogen

Wollt ihr mehr über den Einzug der zwei Buben erfahren?

Lest hier!

Lebenshof Wendy Welt Geiss Linus
Lebenshof Wendy Welt Geiss Didi

26.2.2022

Rocco erobert den Geissenstall

Wollt ihr mehr darüber erfahren, wie Rocco zu uns kam?

Lest hier!

Lebenshof Wendy Welt Geiss Didi

wir suchen genau dich!

Hilf uns den Mist
weg zu karren!

Dass ein Lebenshof ohne viele fleissige Hände und ehrenamtliche Helfer nicht auskommen kann, ist allgemein bekannt. Auch wir sind, nicht nur auf Gönner, Sponsoren, Paten und Freunde angewiesen, sondern brauchen immer wieder Unterstützung in Form von Muskelkraft und Fleiss. 

Wenn du also den Kuhmist auf deinen Schuhen als Feenstaub betrachtest, oder Geissenböhnli, die an deiner Kleidung kleben bleiben deine Portion Glitzer ist, dann könntest du bei uns richtig sein. 

Wir suchen Menschen, die gemeinsam mit uns die selbe Mistkarette schieben und uns helfen wollen, unsere Herzensangelegenheit zu unterstützen. 

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme per Mail oder mit einem kurzen Video. Du kannst uns auch eine Brieftaube oder Rauchzeichen schicken, egal wie, aber zeig uns deinen Glanz. 

Wir freuen uns auf dich - das Wendy Welt Team

Lebenshof Wendy Welt Hofhilfe
bottom of page